Pflegeeltern leisten eine wertvolle Arbeit, indem sie Kinder und Jugendliche in ihre Familien aufnehmen und ihnen ein stabiles Umfeld bieten. Es ist verständlich, dass die finanziellen Auswirkungen dieser Entscheidung für viele Familien eine Rolle spielen.

Die Tatsache, dass Pflegeeltern nicht am Elterngeld teilnehmen können, obwohl sie ähnliche Herausforderungen bewältigen, ist ein Anliegen, das angegangen werden sollte. Die Integration eines neuen Familienmitglieds erfordert oft Zeit und Aufmerksamkeit, und es ist unfair, wenn Pflegeeltern dabei finanzielle Nachteile erleiden.

Die Forderung nach einem Elterngeldanspruch für Pflegeeltern ist daher berechtigt und muss jetzt politisch umgesetzt werden. Zumal das auch im Koalitionsvertrag steht: Wir werden einen Elterngeldanspruch für Pflegeeltern einführen. Dies würde nicht nur die finanzielle Belastung mindern, sondern auch die Anerkennung der wertvollen Arbeit, die Pflegeeltern leisten, stärken. Es ist zu hoffen, dass politische Maßnahmen ergriffen werden, um diese Situation zu verbessern und Pflegeeltern angemessen zu unterstützen.

Elterngeld gibt es bisher nicht für Pflegeeltern
Nach oben scrollen

Diese Seite benutzt cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr erfahren